EU-Anwärter Estland rüstet sich für Grossanlass

«Ende Oktober wird die Halle eingeweiht.» Andres Mikker, Projektmanager des estnisch-finnischen Baukonsortiums «Lemminkäinen» ist sichtlich stolz auf den 18 Millionen Franken teuren Neubau 15 Minuten ausserhalb vom Stadtzentrum von Tallinn, der Hauptstadt von Estland. In der nach dem estnischen Bierhersteller Saku benannten Konzerthalle soll am 25. Mai 2002 der Eurovision Song Contest über die Bühne Gesamter Artikel