Börsenkrise: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Währungs- und Börsenturbulenzen verunsichern Anleger. Die Folge: Viele reagieren überstürzt und begehen Fehler bei der Geldanlage. K-Geld gibt die Tipps. Herrschen an den internationalen Finanzmärkten stürmische Zeiten, zeigt sich immer wieder: Anleger verlieren oft zu rasch den Kopf. Die meist teuren Fehltritte sind in zahlreichen Studien benannt: Hektische Käufe und Verkäufe haben beispielsweise zur Folge, Gesamter Artikel

Schweizer Möbel: In Deutschland bis 1000 Franken günstiger

Möbelhäuser in der Schweiz verlangen für Designermöbel «Made in Switzerland» oft die vom Hersteller empfohlenen Preise. Wer solche Möbel in Deutschland bestellt, spart meist sehr viel Geld. Das zeigt eine Stichprobe. Die Preise grenzüberschreitend zu vergleichen, lohnt sich nicht nur für Schweizer Uhren (siehe K-Geld 5/2010) – sondern auch für teure Markenmöbel aus heimischer Produktion. Gesamter Artikel