Artikel Kommentare

Bernhard Bircher-Suits » Archive

10 000 Franken sparen ohne Komforteinbusse

10 000 Franken sparen ohne Komforteinbusse

Pro Jahr bis local coinstar Coinstar Money Transfer, Information About Muthoot royal exchange zu 10 000 Franken weniger ausgeben ohne Einbusse bei der Lebensqualität – das funktioniert. K-Geld fasst die wichtigsten Spartipps in den Bereichen Geldanlagen, Steuern, Versicherungen und Immobilien zusammen. Familien wie Einzelpersonen können ihre vermeintlichen Budget-Fixkosten senken – und zwar spürbar. Voraussetzung dazu sind Kenntnisse über Steuerabzüge, Bereitschaft zum Wechsel von Versicherungen sowie Bankdienstleistungen und etwas Zeit, um verschiedene Angebote zu vergleichen. Geld … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: K-Geld

Todesfall: Drohende finanzielle Lücken richtig schliessen

Todesfall: Drohende finanzielle Lücken richtig schliessen

Mit einer Todesfallrisiko-Police kann man seine Angehörigen für den Fall des Todes finanziell absichern. Wichtig: Mehrere Offerten einholen und die Versicherung auf keinen Fall mit einem unnötigen Sparteil kombinieren. Hanspeter Häfliger (35, Name geändert) aus Basel will seine Angehörigen finanziell absichern. Er befürchtet, dass seine Ehefrau das mit hohen Schulden belastete Eigenheim im Fall seines Todes nicht aus eigener Kraft finanzieren könnte. Häfliger ist als Haupternährer einer Familie mit einem Kind und einer nicht erwerbstätigen Ehefrau … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: K-Geld

Dritte Säule: Sichere Anlage – immer weniger Zins

Dritte Säule: Sichere Anlage – immer weniger Zins

Mit einem 3a-Konto ist das Vorsorgegeld zwar sicher angelegt und man kann erst noch Steuern sparen. Doch die Banken zahlen immer weniger Zinsen. Mit durchschnittlich 1,64 Prozent sind sie rekordtief. Regelmässig zum Jahresende werben Banken für Einzahlungen in die dritte Säule. Denn nur wenn das Geld vor Jahresende auf dem Dritte-Säule-Konto eintrifft, darf man die Einzahlung im gleichen Kalenderjahr vom steuerbaren Einkommen abziehen. Steuern fallen dann erst mit der Auszahlung an. Eine Faustregel besagt, dass ein … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: K-Geld

AHV-Rente: Aufschieben lohnt sich nicht für alle

AHV-Rente: Aufschieben lohnt sich nicht für alle

Wer den Bezug seiner AHV-Rente aufschiebt, erhält lebenslang eine höhere Rente. Doch ein Aufschub rechnet sich vor allem für gesunde Senioren mit hohem Einkommen. Bundesrat Alain Berset will das AHV-Alter für Frauen auf 65 Jahre erhöhen und Frühpensionierungen einschränken. Wer möchte, soll auch länger arbeiten können. Diesen Schritt prüft Arnold Bechtold (64, Name geändert) aus Riehen BS. Er steht kurz vor der Pensionierung und weiss: Frauen und Männer dürfen den Bezug der AHV-Rente um bis zu … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Saldo