Über den Autor

Bernhard Bircher-Suits

Während seinem Unistudium in Kommunikationswissenschaften und Sozialarbeit war der dipl. Kaufmann BMS mit Wirtschaftsmatura für die Hilfswerke HEKS und Caritas als Vertreter bei Asylbewerber-Befragungen tätig. Seine Uni-Praktika absolvierte er bei der Schweizerischen Flüchtlingshilfe in Bern und im Glebe House in Nordirland sowie bei der Weltwoche (Inland) unter Chefredaktor Fredy Gsteiger. Er arbeitete ehrenamtlich beim Fribourger Studentenradio Unimix, beim Kanal K in Aarau, bei der Studentenzeitschrift Spectrum in Fribourg und als freier Mitarbeiter für die Uni-Kommunikation sowie die Freiburger Nachrichten. Seine Abschlussarbeit hatte den Titel „Elektronische politische Kommunikation der Schweizer Parlamentarier„. Es war die erste Befragung des Parlaments über die Nutzung des Internets für die politische Kommunikation.

Als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Schweizer Friedensstiftung in Bern (swisspeace) engagierte er sich nach dem Studium für die Unterstützung der Zivilgesellschaft in Afghanistan (ACSF). Als Wirtschafts-Journalist («Der Bund») sowie Chefredaktor der IT-Zeitung Online PC Zeitung (heute «PCTipp») hat sich Bernhard Bircher-Suits nach dem Studium in der Medien- und Verlagswelt einen Namen gemacht. Im K-Tipp-Verlag machte er sich als K-Geld-Redaktionsleiter für Konsumentenanliegen und einen wirksamen Anlegerschutz stark. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als IT-Erwachsenenbildner (Bedag Informatik AG bzw. Bundesamt für Informatik, Migros Klubschulen, etc.) und Dozent für Multimedia-Journalismus an der Schweizer Journalistenschule MAZ verfügt er über ein breites Informatik-Wissen und kennt die Schweizer Medienwelt bestens. Bircher-Suits hat von 2014 bis 2018 als Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Marketing-Kommunikation bei der führenden Schweizer Fundraising-Agentur Corris gearbeitet. In dieser Funktion erledigte er die Medienarbeit, amtete als Pressesprecher und betreute die Websites in drei Sprachen. Er baute die Social-Media-Kanäle Youtube, Facebook und Instagram sowie Linkdin/Xing/Kununu auf und rekrutierte jedes Jahr rund 1000 neue Mitarbeitende mit Hilfe von Google- und Facebook-Inseraten (Google Ads-Zertifikat).

Zuvor war er während zwei Jahren für die Zürcher Agentur Swisscontent tätig und führte als Mitglied der Geschäftsleitung ein Team von rund einem Dutzend Wirtschaftsjournalisten und Übersetzern. Mit seinem Team produzierte er redaktionelle Inhalte für namhafte Publikationen und Unternehmen wie Cashdaily, 20 Minuten, Sonntagszeitung, K-Geld, Postfinance, etc..

Dank einer ZHAW-Fundraising-Ausbildung und seiner Beratertätigkeit bei Corris und dem international tätigen Hilfswerk ActionAid kennt er sich in der Fundraising-Kommunikation bestens aus. Die Digitalisierung von Arbeitsabläufen im Fundraising und in der Kommunikation sind ihm ein persönliches Anliegen. Er ist Mitglied von Swissfundraising und diversen Non-Profit-Organisationen.

Der ehemalige Junioren-Fussball-Trainer beim FC Unterstrass in Zürich ist Vater von zwei Kindern und lebt mit seiner Familie in Zürich. Seit Anfang 2019 ist er Geschäftsleiter und Eigentümer der FundCom AG.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar